Unser Team

unser-team
sihing_muhammet_kocabey

Si-Hing Muhammet Kocabey

Bereits als Jugendlicher interessierte ich mich an Kampfsport/Kampfkunst. Durch viel Recherche bin ich zur WTAA dazugestoßen. Die Kombination zwischen Kampfsport und Kampfkunst ermöglicht. Wing-Tsung übe ich aus Leidenschaft aus. Es hilft mir meine Balance im Leben zu halten. Denn es ist eine Kampfkunst, die jeden individuell fördert und gleichzeitig stärkt. Als Trainer ist es ein schönes Gefühl das gelernte weitergeben, so wie es traditionell auch gemacht wurde. 
Für mich war es schon immer wichtig Menschen zu helfen. Daher habe ich mein festes Ziel gesetzt. Ich möchte Sie dabei unterstützen um ihr Selbstbewusstsein zu stärken. Sie sollen lernen, wie Sie sich in Notsituationen zu verhalten haben. 
Neben der Selbstverteidigung steht für mich die körperliche Fitness auch im Vordergrund. Wing-Tsung ist für mich nicht nur Sport sondern eine Leidenschaft.

sihing-david

Si-Hing David Mielke (Assistent Reutlingen)

Durch den Kontakt meines Vaters zum WT-Trainer bin ich 2009 zum Wing-Tsung gelangt. Nach einer Verletzung war es mir nicht möglich, in den Leistungssport direkt zurückzukehren. Daher war Wing-Tsung meine erste Alternative, um mich mental und körperlich zu stärken. Seitdem habe ich eine Faszination und Leidenschaft für diese Kampfkunst entwickelt. Das abwechslungsreiche Training und die familiäre Atmosphäre motivieren mich jeden Tag, kein Training zu verpassen. Genau diese Einstellung möchte ich jedem, der unsere Schulen besucht, mit auf dem Weg geben. Wing-Tsung ist mehr als nur reine Selbstverteidigung. Wing-Tsung ist eine Lebenseinstellung. 

sihing-ibrahim

Si-Hing Ibrahim Saglik

Als Jugendlicher war ich in verschiedenen Kampfsportarten tätig. Im Jahr 2006 habe ich durch Familienmitglieder das erste Mal vom Wing-Tsung gehört. Das WT Probetraining hat mich sehr überzeugt. Es ist abwechslungsreich und ein toller Ausgleich. Ich fühle mich selbstsicher und freue mich immer etwas Neues lernen zu dürfen. Mich beeindruckt die Effektivität des Wing-Tsung. Diese und das Selbstwertgefühl möchte ich meinen Schülern mitgeben. Mir ist es wichtig, dass sie sich im Notfall "clever" verteidigen können.

sije-berivan

Si-Je Berivan Kocabey (Assistentin Rottenburg) 

Entdeckt habe ich Wing-Tsung durch meinen Bruder. Seine Leistungen haben mich so inspiriert, dass ich selber mal beim Kindertraining schnuppern wollte. Seit klein auf, ist Wing-Tsung Teil von mir und ab einem bestimmten Zeitpunkt beschloss ich mich intensiver auf Wing-Tsung zu fokussieren. 
Ich habe festgestellt, dass Wing-Tsung mein Selbstbewusstsein stärkt und mich näher mit mir selbst beschäftigen lässt. Es macht mir Spaß immer dazuzulernen und durch die Prüfungen eine Bestätigung für meinen Erfolg zu erkennen. Wing-Tsung ist nicht nur ein Hobbysport, sondern prägt auch den Alltag. Als Ausbilder braucht man unter anderem einen respektvollen und vertrauensvollen Umgang mit den Schülern und dabei ist es wichtig Bescheidenheit und Disziplin zu verknüpfen. Diese Verhaltensweisen bleiben auch außerhalb des Trainings erhalten.
Ich möchte meine Wing-Tsung Laufbahn so lang fortführen, wie ich kann und hoffe weiterhin Erfolge erzielen zu können. So gut ich kann, will ich mein Können weitergeben und das Erlernte beibehalten. 

sihing-michael

Si-Hing Michael Klitscher

Ich begann mit der Kampfkunst, weil ich nie in die Situation geraten möchte, im Ernstfall nicht zu wissen, wie ich mich bzw. meine Familie schützen kann. Das Faszinierende am Wing-Tsung sind für mich die flüssigen, weichen und dennoch extrem wirksamen Techniken, die direkt und kompromisslos sind. Nahezu auf eigene Kraft verzichtend, nimmt dieses System die Kraft des Gegner auf, leitet sie um und setzt sie schließlich selbst gegen ihn ein. Es gibt keine Regeln, Schläge auf die verletzlichsten Stellen des Körpers werden hier antrainiert, um im Ernstfall sein eigenes Leben schützen zu können. Wing-Tsung hält sowohl mental, wie auch körperlich fit und stärkt das eigene Selbstbewusstsein. Es ist für jeden erlernbar, egal ob jung oder alt, Mann oder Frau, dick oder dünn. Es bereitet mir sehr viel Freude mein erlerntes Wissen weiterzugeben, und selbst Tag für Tag dazuzulernen.

sihing-samet

Si-Hing Samet Semetoglu (Assistent Rottenburg)

Ich war schon immer interessiert an Kampfsport oder Kampfkunst. Durch einen Freund wurde ich aufmerksam auf die WTAA.
Wing-Tsung ist nicht nur eine Kampfkunst für mich, sondern auch ein Teil von mir. Ich kann mir kein Leben mehr ohne Wing-Tsung vorstellen. In der WTAA lerne ich auch respektvoll mit anderen Menschen umzugehen und wie man in bestimmten Situationen zu handeln hat. Seitdem ich in der WTAA bin, fühle ich mich selbstbewusster.
Mit Wing-Tsung möchte ich mich weiterentwickeln, körperlich und geistlich. Ich möchte außerdem Wing-Tsung weiter vermitteln, weil ich meine Erfahrung anderen weitergeben möchte und mich dadurch stärke.

sije-yasemin

Si-Je Yasemin Kücükoglu 

Mich hat Kampfkunst schon immer fasziniert. Als Kind habe ich immer mit meinem Vater Bruce Lee und Jackie Chan Filme angesehen. Seitdem wollte ich schon immer Kampfkunst machen. Die  

Wing-Tsung-Schule Reutlingen habe ich bei einem Spaziergang mit meiner Schwester zufällig entdeckt und da dachte ich mir jetzt ist es endlich an der Zeit meinen Kindheitswunsch zu erfüllen.

Wing-Tsung ist für mich inzwischen mehr als nur ein Hobby. Die Lebensweisheiten, die man durch Wing-Tsung lernen kann, können einen auch im alltäglichen Leben weiterbringen. Man lernt an seine Grenzen zu stoßen, aber trotzdem nicht aufzugeben. Es hält mich seelisch und körperlich fit und macht mir sehr viel Spaß.
Ich möchte durch Wing-Tsung lernen mich und die Personen, die mir wichtig sind beschützen zu können. Da ich mit gewaltbetroffenen Frauen und Kindern zusammengearbeitet habe, ist es mir besonders wichtig, vor allem Frauen und Kinder Selbstbehauptung und Selbstverteidigung beizubringen und sie dabei kontinuierlich zu stärken. 

 

sije-gülsüm

Gülsüm Kocabey 

Ich habe meinen Bruder, gleichzeitig Trainer Si-Hing Muhammet Kocabey, kennen lernen müssen. Er hat mich dazu inspiriert und mich bei diesem Weg bis heute unterstützt. 
Ich habe mich dafür entschieden, dass ich mich für mein Selbstbewusstsein entschieden habe. Außerdem merke ich einen deutlichen Unterschied von früher zu heute in meiner Entwicklung. Auch hält es fit und sportlich. 
Ich möchte durch Wing-Tsung andere Leute dabei helfen, ihre Stärken zu entdecken und ihr Selbstbewusstsein zu erhöhen. Außerdem finde ich es sehr wichtig mit Notsituationen. 

sije-adile

Adile Kocabey

Wing-Tsung habe ich im jungen Alter durch mein Bruder und gleichzeitig meinen jetzigen Trainer kennengelernt. Wing-Tsung ist für mich nicht nur Selbstverteidigung sondern vieles mehr. Durch Wing-Tsung lernen wir selbstbewusst zu sein, ich weis wie ich mich in bestimmten Situationen zu verhalten hab.Ich fühl mich körperlich und geistig Fit und bin motiviert weiterhin Erfolge zu erzielen. Ich halte Wing-Tsung für äußerst wichtig und vor allem für eine Frau. Bei Wing-Tsung geht es nicht um ausschließlich Kraft, denn mit der richtigen Technik hat man auch gegen kräftigeren Menschen eine Chance. Ich finde es faszinierend, wie man sich durch Wing-Tsung weiter entwickelt, dies können wir vor allem bei unseren Kids entdecken. Aus einem schüchternen Jungen kann man rasch erkennen, wie ein selbstbewusster, offener und gleichzeitig respektvoller Junge entsteht.

WTAA Reutlingen
Sonnenstraße 79
72760 Reutlingen


Trainingszeiten: Montag & Mittwoch
Minis (3-6 Jahre): Auf Anfrage
Kinder (7-12 Jahre): 18:00 - 19:00 Uhr
Jugendliche & Erwachsene: 19:00 - 20:30 Uhr

WTAA Rottenburg
Ehinger Platz 7
72108 Rottenburg am Neckar


Trainingszeiten: Dienstag & Donnerstag
Minis (3-6 Jahre): Auf Anfrage
Kinder (7-12 Jahre): 18:00 - 19:00 Uhr
Jugendliche & Erwachsene: 19:00 - 20:30 Uhr